Lebensqualität in Polen

Lebensqualität

Den neuesten Angaben des Hauptstatistikamtes zufolge ist die Lebenszufriedenheit der polnischen Bürger deutlich gestiegen. Über 81% aller Pollen waren mit ihrem Leben zufrieden. Im Vergleich zu 2013 ist die Anzahl der „Wohlfühler“ um fast 11% gestiegen. Die Zahlen sprechen Bände.

gus lebenszufriedenheit

Allgemeine Lebenszufriedenheit; Quelle: GUS, twitter.

Fragen wir aber lieber nach den Gründen. Anhand der neusten Studie von GUS (Główny Urząd Statystyczny, deutsch: Hauptstatistikamt) lässt es sich nicht eindeutig feststellen, welche Faktoren hinter dieser Entwicklung stehen. Man sieht aber deutlich, dass der Wohlfühlfaktor von zwei Indikatoren abhängig ist. Erstens spielt die Arbeitslosenquote eine ungemein wichtige Rolle. Diese ist im November 2017 auf den niedrigsten Stand nach dem Zerfall der Sowjetunion gefallen und betrug 6,6%. Zweitens steigt auch das durschnittliche Lohnniveau. GUS zufolge verdient der durschnittliche Pole bereits 4574,35 PLN (1086,54 EUR, Stand: 18.12.2017) monatlich. Weiter so!