Deutlicher Rückgang der Aufträge für die Industrie

Die Aufträge für die polnische Industrie sind im März 2018 deutlich zurückgegangen. Dies teilte heute das polnische Haptstatistikamt.

Die Unternehmen verzeichneten ein Minus von 16,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Ergebnis fiel deutlich niedriger als erwartet aus. Man kann daraus schließen, dass die polnische Industrie den Schwung zum Jahresende 2017 nicht ins neue Jahr mitnehmen konnte.

Vor kurzem berichtete auch WELT davon, dass auch die deutsche Wirtschaft Tempo rausnimmt. Ob es wirklich nur ein einmaliger Ausreißer nach unten war, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Viele Experten vermuten, dass sich der Koniunkturzyklus dem Ende entgegenneigt. Andere behaupteten dagegen, die Rahmenbediengungen seien weiter robust.