Amerikanischer Botschafter stellt Visum-Abschaffung für Polen in Sicht

Das polnische Online-Nachrichtenportal bankier.pl hat heute mitgeteilt, dass eine Abschaffung der Visumpflicht für Einreise in die USA noch in diesem Jahr erfolgen könnte. Der amerikanische Botschafter Thomas S. Zia. hat jedoch gleichzeitig eine Bedieung gestellt: die Ablehunungsquote der polnischen Visumanträge muss bis Ende September niedriger als 3 Prozent sein.

Polen warter schon seit vielen Jahren auf die Abschaffung der Visumpflicht. Bis heute bruachen die polnischen Bürger ein Visum um in die USA einzureisen. Polen gehört zu den wenigen Ländern  in der EU, deren Bürger, unabhängig von den angegebenen Gründen, ein Visum beantragen müssen. Andere Länder wie z.b Deutschland genießen bereits jetzt die Visumfreiheit.

Auch Präsident Trump versprach den Vertretern der polnischen Minderheit im Zuge seines Wahlkampfes eine Lockerung der Einreisebestimmungen.